Programm Bibliotheksnacht 2006

Programm Bibliotheksnacht 2006

Nach(t)lese - Die Bibliotheksnacht in Bayern, 21.Oktober 2006

 

Für eine lange Nacht in Passauer Bibliotheken öffnen Universitätsbibliothek und Europa-Bücherei ihre Pforten. Die Programme sind so gestaltet, daß ein gegenseitiger Besuch gut möglich ist. Zehn Minuten flaniert man von einem Veranstaltungsort zum anderen.  

 

In der neu gestalteten Library Lounge der Universitätsbibliothek wechseln sich von 18 Uhr bis Mitternacht Literatur, Lyrik und musikalische Intermezzi ab. Eintritt frei.

Programm in der Library Lounge

18.15 – 18.45 Uhr„Eine literarische Ausgrabung oder Wie es mit Josef Filser weiterging“
Angela Güntner stellt den Hallertauer Heimatdichter Max Kirschner und sein Hauptwerk „Josef Filsers Ende“ vor
19.00 – 19.30 Uhr„Lesen ist Abenteuer im Kopf“
Prominente Passauer lesen aus ihren Lieblingsbüchern:
Dagmar Plenk, Ingrid Splitgerber
20.00 – 20.45 Uhr Vom „Stier von Pocking“ bis zum „Genossen Iwan Zepezauer“
Dr. Hans Göttler (Osterholzen/D) und Hans Kumpfmüller (Obernberg /A) lesen sich von „herent“ nach „drent“ und wieder retour!
21.00 – 21.30 Uhr „Lesen ist Abenteuer im Kopf“
Prominente Passauer lesen aus ihren Lieblingsbüchern:
Prof. Dr. Gerhard Waschler, Dr. Edda Weise
21.45 – 22.15 Uhr Joshua Amrhein & Gerold Sedlmayr: „The owls were bearing the farm away”
Some Poems about Nature. Eine deutsch/englische Lesung
ausgewählter britischer und amerikanischer Gedichte
22.30 – 23.00 Uhr „Erdbeermund“ : drei Männer, ein Wort - Markus Pissarek, Markus Rostek,
Raimund Meisenberger
- Literarisches Kabarett
23.15 – 23.45 Uhr „Lesen ist Abenteuer im Kopf“
Prominente Passauer lesen aus ihren Lieblingsbüchern:
Jürgen Dupper, Eduard Kelsch

Die musikalischen Akzente setzen Ralf Albert Franz (Klavier) und Thomas Bauer (Saxophon)

Veranstaltungsort ist die Library Lounge, Erfrischungen stehen bereit.
Lesesaal und Bücherturm stehen zum Erkunden und Flanieren offen.
Benutzerausweise werden ausgestellt (Personalausweis erforderlich).
Die Tiefgarage der Zentralbibliothek kann kostenlos genutzt werden (Einfahrt beschildert).

 

Universitätsbibliothek Passau (Zentralbibliothek), Innstraße 29. Tel. 0851 509 1600
E-Mail: steffen.wawraatuni-passau.de; anita.kellermannatuni-passau.de 


Die lange Nacht in der Europa-Bücherei

18.00 – 21 .00 Uhr„Licht und Schatten“. Schattentheater mit selbst gestalteten
Stabfiguren. Für Kinder ab 9 Jahren und kreative Erwachsene.
Eine Aktivstation mit den Museumspädagogen des Oberhaus-
Museums.
18.30 – 19.00 Uhr „Sprach der Rabe ...“ Gruselig-Schönes von E.A. Poe.
Gelesen von Maria Milisavljevic und Konrad Krukowski
( Theater Truppe Passau)
19.15 – 20.00 Uhr „Hör,es klagt die Flöte wieder.“ Töne zur Nacht mit
Barbara Blumenstingl, Querflöte, und Pankraz von Freyberg,
Lesung.
20.15 – 21.00 Uhr Barbara Dorsch liest aus A.Tabucchi „Indisches Nachtstück“,
Gerlinde Feicht, Akkordeon, spielt orientalische Variationen 
21.30 – 22.00 Uhr Jürgen Schwenkglenks, Gitarre, spielt Musik aus den Nächten
von Buenos Aires und Rio de Janeiro
22.15 – 22.45 Uhr „Eine schlaflose Stunde“. Alois Feuerer liest aus Th. Bernhard
„Korrektur“
23.00 – 23.30 Uhr Razzia!!! Graf Aco fahndet nach verruchten Schriften

  

Das Programm wird kulinarisch begleitet von Café „Le Bistrot“. Zum Verkauf angeboten werden alkoholische und nicht-alkoholische Getränke und Kanapees.
Der Ausleihbetrieb ist von 18.00 – 24.00 durchgehend geöffnet.
Einmalig: DVD-Ausleihe ohne Gebühr! Kostenlose „Schnupperausweise“ für ein Vierteljahr. Bitte zur Anmeldung Personalausweis mitbringen.
 

Europa-Bücherei, Schießgrabengasse 2, Tel. 0851/92989-0
E-Mail: olivia.kelschatpassau.de; uwe.kollmorgenatpassau.de 
Website: www.passau.de/kultur/europabuecherei 

 


Programm aller bayerischer Bibliotheken: http://www.bibliotheksnacht-in-bayern.de.