Semesterapparate

Semesterapparate

Konventioneller Semesterapparat

Herkömmliche Semesterapparate enthalten Bücher, Aufsatzkopien und andere Materialien aus dem Bestand der Bibliothek, die von Lehrpersonen zur Unterstützung einer Lehrveranstaltung zusammengestellt werden.

Am  Standort in der Zentralbibliothek (= im Selbstabholungsbereich) oder einem der anderen Lesesäle wird der Semesterapparat mit dem Namen der Lehrperson bzw. mit dem Thema der Lehrveranstaltung gekennzeichnet.

Die Bestände der Semesterapparate sind nicht ausleihbar!

Gesetzliche Bestimmungen Papierkopien in Semesterapparaten

  • Zulässig sind Vervielfältigungen für den eigenen wissenschaftlichen Gebrauch, d.h. jeder einzelne Studierende darf für sich selbst Kopien anfertigen.
  • Dozierende dürfen nicht für alle Teilnehmer einer Lehrveranstaltung Kopien anfertigen. Das Verteilen von "Klassensätzen" analoger Kopien ist an Hochschulen nicht erlaubt.
  • Für Prüfungen ist eine Vervielfältigung in der erforderlichen Anzahl nach § 53 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 UrhG aber möglich.

vgl. Urheberrechtsgesetz § 53 Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch

Wenn Sie einen Semesterapparat einrichten wollen

wenden Sie sich bitte vorab an die Ansprechpersonen der Fachreferate.

Zudem bitten wir Sie unsere Richtlinien für die Aufstellung der Semesterapparate zu beachten.


Elektronischer Semesterapparat

Ab März 2018 ändert sich das Urheberrechtsgesetz. Über die wichtigsten Änderungen in den Bereichen Unterricht, Lehre und Forschung wird demnächst auf einem neu entstehenden Webbereich informiert.

Scan-Service elektronische Semesterapparate

Als Lehrende der Universität Passau haben Sie die Möglichkeit, Zeitschriftenartikel und kleine Teile von Büchern aus dem Bestand der Universitätsbibliothek zur Verwendung in elektronischen Semesterapparaten digitalisieren zu lassen. Der Scan-Service gilt lediglich für Werke aus dem Bestand der Universitätsbibliothek - zur Verwendung der Digitalisate in elektronischen Semesterapparaten.

Formular für Scan-Auftrag

Praktische Hinweise

  • Senden Sie die Bücher bzw. Kopien zusammen mit dem Antragsformular an: Universitätsbibliothek, Scan-Service Elektronische Semesterapparate
  • Wollen Sie mehrere Aufsätze/Kapitel eines Buches digitalisieren lassen, genügt ein ausgefülltes Formular mit entsprechenden Vermerken.
  • Eingereichte Vorlagen werden nach dem Scannen per Hauspost an die Auftraggeber zurückgeschickt.
  • Die Digitalisate (PDF) werden per E-Mail an die Auftraggeber versandt.
  • Rechnen Sie mit einer Bearbeitungsdauer von bis zu 5 Werktagen.

Ansprechpartner Scan-Service

Konrad Meier
Zentralbibliothek, Raum 229
Telefon: 0851 509-1645
konrad.meieratuni-passau.de