Meldung

Tschüss DDR! - Filmreihe Osteuropa



Die Filmreihe Osteuropa in der Library-Lounge der Zentralbibliothek

Donnerstag, 12. November 2009, 20 Uhr.

Tschüss DDR!  - Über Warschau in die Freiheit - Polen 2009, 55 Minuten

In Originalfassung mit deutschen und polnischen Untertiteln

Der Eintritt ist frei!

Im Anschluss an den Film:
Gespräch mit dem Regisseur Krzysztof Czajka. Im Spätsommer 1989 wagten Tausende die Flucht über den Osten in den Westen. Der Dokumentarfilm „Tschüss DDR! Über Warschau in die Freiheit“ des Regisseurs Krzysztof Czajka erzählt ein fast vergessenes Kapitel der deutsch-polnischen Geschichte. Als nämlich im historischen Wendejahr DDR-Bürger nicht nur über die Botschaften der Bundesrepublik Deutschland in Prag und Budapest ausreisten, sondern auch über Warschau den Weg in die Freiheit suchten. 20 Jahre später berichten die damaligen Botschaftsflüchtlinge erstmals von ihren Erlebnissen. Auch politische Zeitzeugen kommen im Film zu Wort. So erzählen der erste nichtkommunistische Ministerpräsident Polens Tadeusz Mazowiecki und sein Außenminister Krzysztof Skubiszewski über die schwierigen Verhandlungen der polnischen Regierung mit Ostberlin, um das deutschdeutsche Drama möglichst konfliktarm zu lösen. Die ehemaligen Botschafter Johannes Bauch und Jürgen van Zwoll und der heutige polnische Botschafter in Berlin Marek Prawda vermitteln hautnah die damalige Atmosphäre und die alltäglichen Probleme, die im Herbst 1989 gemeistert werden mussten.

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit.

Lydia Rippl | 09.11.2009