Meldung

Online im Lesesaal

Per Kabel oder WLAN ins Internet

LAN-Dose in Lesesaaltisch

Leider zu wenig bekannt: Internet-Zugang per Kabel
In vielen Lesesaaltischen sind LAN-Dosen eingebaut. Mit einem LAN-Kabel, das Sie mitbringen müssen, können Sie für ihren Laptop eine schnelle und stabile Verbindung ins Internet aufbauen.
Wichtig: Sie müssen in ihrem WWW-Browser als Verbindungsart den sog. Lesesaalproxy einstellen. Zur Anmeldung die UB-Benutzernummer (064 ..., s. CampusCard) und das InfoGuide-Passwort eingeben. Anleitung Lesesaalproxy

Empfehlung: nutzen Sie wo möglich den kabelgebundenen Zugang, inbesondere wenn im vollbesetzten Lesesaal das WLAN langsam wird. 

Internetzugang per WLAN
Bei Laptops können Sie wahlweise mittels OpenVPN- oder EDUROAM-Software eine Netzverbindung aufbauen. Smartphones und Tablets können ausschließlich per EDUROAM einen Netzzugang bekommen.

Information zu Eduroam
Grundlegende Informationen Zugang Uni-Netz (OpenVPN, Eduroam, Kabel)

Falls es nicht auf Anhieb klappt: der Beratungsdienst der Rechenzentrums kann weiterhelfen: Gebäude IM/RZ (Informatik und Mathematik/Rechenzentrum) im Raum RZ 045. Öffnungszeiten

Konrad Meier | 15.10.2015