Meldung

Neue Datenbank im Uni-Netz: Kindlers Literatur-Lexikon

Der "Kindler" ist die umfangreichste aller literaturwissenschaftlichen Enzyklopädien in Europa.

Freigeschaltet sind alle Rechner die per Kabel oder WLAN mit dem Uni-Netz verbunden sind. Studierende und Bedienstete können auch von außerhalb zugreifen. Externer Zugang

Zugang Kindlers Literatur-Lexikon (via Datenbank-Infosystem)

Der neue Kindler, herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold, umfasst über 21.500, namentlich gekennzeichnete Beiträge zu den bedeutendsten Werken, die die Kulturgeschichte nachhaltig geprägt haben, von den ersten schriftlichen Zeugnissen der Menschheit bis zur Gegenwart, davon ca. 13.000 Werke von rund 8.000 Autoren sowie rund 500 anonyme Werke und 150 Stoffe. Die Neuauflage wurde insbesondere um die süd-/südostasiatische, die indische, die afrikanische und die osteuropäische Literatur erweitert und für zentrale Werke der Sachliteratur aus zahlreichen Bereichen geöffnet. Rund 8.000 Biogramme geben biografische Kurzinformationen zu den Autoren.

 


Konrad Meier | 14.09.2009