Meldung

Ausstellung im Foyer der Zentralbibliothek: In Böhmen und Mähren geboren: 12 ausgewählte Lebensbilder



Adalbert Stifter
Sigmund Freud
Oskar Schindler

Dauer der Ausstellung 4. - 29. Nov.2011

Öffnungszeiten:
Mo - Sa 9:00 - 22:00 Uhr
So 11:00 bis 19:00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung: Donnerstag, 3. November 2011, 19:00 Uhr

Begrüßung:
Prof. Dr. Dirk Uffelmann (Lehrstuhl für Slavische Literaturen und Kulturen an der Uni Passau)

Einführung:
Dr. Wolfgang Schwarz (Kulturreferent für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein)

In Böhmen, Mähren und Mährisch-Schlesien, also der heutigen Tschechischen Republik, haben über Jahrhunderte Tschechen, Deutsche und Juden (beiderlei Nationalität) zusammengelebt. Nationalismus, Krieg, Holocaust und Vertreibung setzten diesem Zusammenleben im 20. Jahrhundert ein gewaltsames Ende. Die deutsch-tschechische Ausstellung erinnert in Wort und Bild an zwölf bekannte Persönlichkeiten, die dem deutschen Sprach- und Kulturkreis der böhmischen Länder im 19. und 20. Jahrhundert entstammen.

12 ausgewählte Lebensbilder

Adalbert Stifter (1805-1868)
Johann Gregor Mendel (1822-1884)
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1914)
Bertha von Suttner (1843-1914)
Sigmund Freud (1856-1939)
Gustav Mahler (1860-1911)
Karl Kraus (1874-1936)
Rainer Maria Rilke (1875-1926)
Ferdinand Porsche (1875-1951)
Franz Kafka (1883-1924)
Oskar Schindler (1908-1974)
Otfried Preußler (1923)

 

 

Konrad Meier | 03.11.2011